Am 30.12.22 haben unsere U11 Mädels ihr zweites Hallenturnier überhaupt gespielt. Die letzten 2 Jahre haben ja leider keine Turniere stattgefunden. Es ging zum SV Greven 2021 e.V., die das Turnier ausgerichtet haben. Ziel war es, dass jede Spielerin viele Spielanteile bekommt, geschlossen auf und neben dem Platz als Mannschaft zu agieren und natürlich einfach Spaß am Fußball zu haben. Vor dem ersten Spiel gegen den SVG II motivierten sich die Spielerinnen untereinander was sich auch durch das ganze Turnier zog.

Mit tollem Teamgeist und vollem Einsatz kamen sie so zu den ersten drei Punkten, mit einem souveränen 3:0 Sieg. Das Einzige was man bemängeln konnte war die Chancenauswertung, da es doch deutlich höher hätte ausfallen können. Im zweiten Spiel ging es gegen Teuto Riesenbeck. Wir hatten mehr Spielanteile, aber die Chancen waren auf beiden Seiten gleich verteilt und damit kam es auch zum gerechten 1:1. Auch wenn wir in der Schlussminute noch den Siegtreffer auf den Schlappen hatten. Im dritten Spiel ging es gegen den VFL Wolbeck. Dieses Spiel konnten wir deutlich mit 4:0 für uns entscheiden. Auch hier war die Chancenauswertung nicht ideal, wobei man sagen muss, dass Wolbeck mit einer sehr jungen Truppe aufgelaufen ist. Im letzten Gruppenspiel ging es gegen die Spielgemeinschaft Hauenhorst/Mesum/St.Arnold. Da mussten wir uns mit einer knappen 0:1 Niederlage geschlagen geben. Trotz allem haben wir den 2.Platz in der Gruppe sicher können und die Mädels haben sich sehr gefreut über den Halbfinaleinzug.


Im Halbfinale ging es gegen die Mannschaft von Union Wessum, die die Gruppe A souverän ohne Gegentor gewonnen hat. Die Mädels sind hoch motiviert ins Spiel gegangen und haben alles rausgehauen. Am Ende hieß es 0:0, was ein absolut gerechtes Ergebnis war, da beide gleich viele Großchancen liegen gelassen haben. Union hatte ein kleines bisschen mehr Spielanteile am Anfang, was sich aber wieder ausgeglichen hat. Dann hieß es 9m-Schiessen und da mussten wir uns leider 1:2 geschlagen geben. Union hatte einfach mehr Glück. Als Union gesehen hat wie enttäuscht unsere Spielerinnen nach dem Spiel waren, sind sie mit der ganzen Mannschaft zum Abklatschen gekommen und haben sich für das gute Spiel bedankt. Eine sehr tolle Fair-Play-Geste. Die Mädels mussten nach dem Spiel erstmal wieder aufgebaut und daran erinnert werden, was für eine tolle Leistung sie das ganze Turnier über gezeigt haben und mega stolz auf sich sein können! Sie haben sich dann alle gegenseitig wieder aufgebaut.
Somit hatten wir noch das Spiel um Platz 3, wieder gegen die Spielgemeinschaft Hauenhorst/Mesum/St.Arnold. Die Mädels hatten die Niederlage verdaut und wollten nur noch Spaß haben. Da ein paar Wünsche aufkamen z.B. mal im Sturm zu spielen, wurde komplett routiert und die Mädels konnten sich auf neuen Positionen erproben. Das Spiel ging mit 0:2 verloren, was der Stimmung innerhalb der Mannschaft aber keinen Abbruch tat. Die Spielerinnen freuten sich über ihren 4.Platz.


Fazit: Die Mannschaft hat wieder viel Erfahrungen sammeln können. Ob es das Spielen in der Halle ist oder ein Elfmeterschiessen im Halbfinale zu verlieren und trotzdem zu verstehen, dass sie stolz auf ihre Leistung sein können. Und am Wichtigsten, als Team zusammen zu wachsen und sich untereinander zu helfen, bei Sieg und Niederlage. Am Ende des Tages sind fast alle Spielerinnen noch gemeinsam in ein Schnellrestaurant um die Ecke gegangen da es beim Turnier ein Pommes&Currywurst Verbot von dem Trainer Team gab und haben dort den Tag Revue passieren lassen.
Jetzt geht es am 15.01.23 zur nächsten Hallenrunde, bevor es Ende Januar zu den Stadtmeisterschaften der U11 Mädels geht.


Ab sofort ist die Anmeldung für unser Fußball-Sommercamp geöffnet. Das Sommercamp 2023 wird vom 31.07.23 bis zum 04.08.23 auf unserer Sportanlage an der August-Schepers-Straße durchgeführt werden. Wie immer ist eine Vereinsmitgliedschaft nicht notwendig. Es wird ein vielseitiges, bewegungsreiches Programm mit dem Schwerpunkt Fußball für alle Kinder von 6-15 Jahren angeboten. Eine rechtzeitige  Anmeldung lohnt sich, da die Teilnehmeranzahl wieder begrenzt ist.

Dieses Jahr war es endlich wieder möglich, dass unsere Jugendgruppen sich auf Weihnachten einstimmen konnten.
Nach zweimaligen coronabedingtem Ausfall fanden endlich wieder Weihnachtsfeiern statt.

Los ging es mit der U6.1 / U6.2 und der U5. Bei gemütlichen zusammen sein ließ sich sogar der Nikolaus blicken und hatte für jedes Kind etwas dabei.

Bei den älteren Jahrgängen standen Kinobesuche, Soccerhalle, Ninfly,Abendessen und vieles mehr auf der Tagesordnung.

Vielen Dank an alle Trainer/innen für die Organisation. Es ist immer wieder bemerkenswert, was ihr euch alles einfallen lasst.

Insgesamt waren es sehr schöne und gelungene Weihnachtsfeiern! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und hoffen, dass diese jetzt wieder jährlich stattfinden können.

Samstag, 10.12.2022 – 14:45 Uhr | TUS FRECKENHORST II 9er : TUS SAXONIA MÜNSTER II | 0:2 (0:0)

Mit 4 Punkten aus zwei Spielen ging es für uns nach Freckenhorst. 
Wir waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und ließen nur wenig zu. Wenn die Freckenhorster Konter starteten, konnte unsere Abwehr diese gut verteidigen. Bis zur Halbzeit hatten unsere Offensivkräfte Levent, Louis und Moritz viele Chancen, die nur leider nicht zum Torerfolg führten.
In der 2. Halbzeit kam dann mehr Bewegung ins Spiel, besonders durch Paula, die ab jetzt auf der 6 spielte. Thies, der durch seine konsequente Spielweise eine Bank in der Verteidigung ist, sicherte Paula in der Innenverteidigung ab.
Durch eine stabile Defensive, fanden wir noch mehr Zug zum gegnerischen Tor. Moritz setzte oft zu Dribblings aus der Zentrale heraus an und konnte nur mit Fouls gestoppt werden. Ein daraus resultierender Freistoß von halb rechts diente dann als Vorlage für das lang herbeigesehnte und verdiente 0:1 – durch Hannes in der 65. Minute. Kurz darauf war es wieder Moritz, der sich an den Strafraum vor tankte und einen Strafstoß rausholte. Erneut sorgte Hannes, der diesen Elfmeter, wie schon viele andere in dieser Saison, verwandelte, für den Siegtreffer. Mit dem Endstand von 0:2, stehen wir aktuell mit 7 Punkten an der Tabellenspitze und freuen uns schon riesig auf die Herausforderungen im neuen Jahr!

Am Sonntag, 4.12.22 hatten die Saxonia-Mädels ihren 1. Heimspieltag in der MAG.
Bei Weihnachtsmusik, Plätzchen und adventlicher Stimmung zwischen den Spielen, gewannen unsere Mädels beide Spiele mit 2:0 – gegen Beckum 25:17, 25:17 und gegen den TSC Gievenbeck nach anfänglichen Schwierigkeiten im 1. Satz mit 27:25 und 25:12.
Was für ein schöner 2. Advent! Mit 6 Siegen bei einer Niederlage stehen die Mädels in ihrer Liga auf Tabellenplatz 1!
Auch die männlichen Jugendteams waren am vergangenen Wochenende sehr erfolgreich. Die u16 gewann ebenfalls gegen den TSC. Hier mussten die Jungs von Trainer Jakob in ihre erste Satzniederlage einwilligen. Dennoch stehen sie mit 7 Siegen aus 7 Spielen an der Tabellenspitze.

Die u18 spielte am vergangenen Wochenende in Delbrück. Gegen die Gastgeber konnten sie einen 2:1-Sieg Krämpfen. Im Anschluss mussten sie sich dem Tabellenführer VoR Paderborn geschlagen geben (0:2). Vor dem letzten Spieltag in der Oberliga (Heimspiel am 18.12. gegen BW Aasee und Bochum) stehen die Jungs auf einem sehr guten 4. Platz.
Die u20 konnte ebenso wie die wu16 2 Siege gegen den Soester TV(2:0) und gegen Telstar Bochum (2:1) einfahren.

Alles in allem also ein überaus erfolgreiches Wochenende für die Jugendteams.

Samstag, 03.12.2022 – 11:45 Uhr | TUS SAXONIA MÜNSTER II : VFL WOLBECK II | 2:2 (0:1)

Das Spiel gegen Wolbeck begann ausgeglichen. Beide Teams hatten mehrere Offensivaktionen, wobei deutlich wurde, dass Wolbeck besser aufgestellt war als noch im Testspiel drei Wochen zuvor. Torwart Luis agierte konzentriert und konnte einige brenzlige Situationen klären. Dennoch nutze Wolbeck in der 26. Minute nach einem Einwurf die fehlende Zuteilung unserer Abwehr und verwandelte zum 0:1. Wir blieben dran, Lennard verteilte Bälle aus der Mitte heraus und wir setzten die im Training eingeübten Kopfballverlängerungen bei eigenen Einwürfen ein, um uns schnell nach vorne zu kombinieren.
Nach der Halbzeitpause erzielte Levent nach einem Sprint hinter die Abwehrkette das 1:1. Unsere Abwehr um Innenverteidiger Rem stand weiterhin sicher und spielte ruhige Bälle. Louis belohnte sich schließlich für seinen wieder mal herausragenden Einsatz und gewitzte Spielweise, indem er in der 60. Minute zur 2:1 Führung traf. David gewann in dieser entscheidenden Phase unfassbar viele Zweikämpfe und Paula übernahm mannschaftsdienlich die Manndeckung eines Wolbecker Stürmers. Obwohl wir dadurch noch sicherer standen als zuvor, schaffte Wolbeck kurz vor Schluss den Ausgleich. Mit 4 Punkten aus zwei Spielen stehen wir aktuell an der Tabellenspitze!

In unser Saisonauftaktspiel der Kreisliga starteten wir motiviert, aber mit vielen krankheitsbedingten Ausfällen. Die erste Viertelstunde verstrich; wir waren die spielbestimmende Mannschaft. Flügelspieler David gelang es in der 20. Minute sich freizudribbeln. Mit einem herausragenden Flachpass lieferte er die Vorlage für das 0:1, das Paul mit einem Schuss ins linke Eck erzielte.

Die Verteidiger Max, Thies und Rem leiteten gute Seitenwechsel ein. Besonders Max gab Karl, der genauso wie Louis viele Defensivaufgaben übernahm, die Möglichkeit auf der rechten Seite zu glänzen, schaltete sich aber auch selbst in Angriffe ein. In der 33. Minute gelangte der Ball per Steilpass in die Spitze. Louis schaltete blitzschnell, zog von links in die Lücke der Abwehrkette und erreichte den Ball vor allen anderen. Er dribbelte den Torwart aus und traf zum 0:2 Halbzeitstand.

Zu Beginn der zweiten Hälfte gaben wir das Spiel zeitweise aus der Hand. Doch unsere Zentrumsspieler Paula, Henri und Paul lösten die brenzligen Situationen. Nach Ballverlust von Telgte gelang uns ein sehenswerter Konter. Als Reaktion auf einen überlegten Pass von Vinzent, startete Levent in der 60. Minute einen Sturmlauf. Nach seinem Sprint, bei dem er die Abwehr von Telgte hinter sich ließ, legte er den Ball quer vors Tor. Vinzent war mitgelaufen und schob zum 0:3 ein. Ein durchweg gelungener Start in die Kreisliga, der auf viele weitere gute Spiele von uns hoffen lässt.

Samstag, 26.11.2022 – 11:30 Uhr | Kreisliga A | C-JUNIOREN GRUPPE 06 FINDUNGSRUNDE
SG TELGTE II : TUS SAXONIA MÜNSTER II
0:3 (0:2)

Das Ziel für unser letztes Spiel in der Findungsrunde war klar: Als erstes und einziges Team unserer Gruppe zwei Tore gegen Gelmer zu schaffen. Das Ergebnis hatte von Beginn an keine Auswirkungen auf die Tabelle, da ein Teil der Spieler aus Gelmer bereits das B-Jugendalter erreicht haben. Dementsprechend schwierig gestaltete sich unser Spiel: Wir wurden häufig überlaufen und mit einigen schnellen Spielzügen ausgeschaltet. Doch in Ballbesitz konnten wir zeitweise schöne Passkombinationen zeigen und sogar direkt in der ersten Minute durch Hannes in Führung gehen. Viele Tore, Zweikämpfe und Sprints später, stand Levent vor dem gegnerischen Torwart und netzte zum 13:2 ein. Mit einem Endergebnis von 14:2 haben wir unser Ziel erreicht und konnten einige Erfahrungen aus Gelmer mitnehmen. Positiv gestimmt blicken wir vom dritten Tabellenplatz auf die kommende Kreisliga, die am 26.11 startet.

Samstag, 29.10.2022 – 13:00 Uhr | Kreisliga A | C-JUNIOREN GRUPPE 06 FINDUNGSRUNDE
GRÜN-WEISS GELMER O.W. : TUS SAXONIA MÜNSTER II
14:2 (6:1)